Rückblick und Ausblick der CDU-Fraktion

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger! Die CDU Neulußheim wünscht Ihnen ein
gesundes, glückliches und zufriedenes Neues Jahr 2022!

Auch in diesem Jahr war das Thema Corona allgegenwärtig und nach einer Entspannung im Sommer, gestaltet sich der Winter schwieriger, als wir es uns erhofft hatten. Die Entscheidungen des vergangenen Jahres waren oft nicht einfach, wir danken der Neulußheimer Gemeindeverwaltung und den anderen Fraktionen für die verantwortungsvolle Arbeit für unsere Gemeinde.

Verkehrschaos rund um den Bahnhof– unser Lösungsvorschlag nun favorisiert
Baustellen und die Ampelanlage führten zu massiven Verkehrsproblemen rund um die Abfahrt am Bahnhof. Die Situation hat sich etwas entspannt, sie ist aber langfristig nicht zufriedenstellend. Bei der Aufstellung der Ampelanlage wurde die Gemeinde Neulußheim nicht mit einbezogen. Immerhin wird vom Regierungspräsidium nun ein Vorschlag favorisiert, den die CDU-Fraktion vor zehn Jahren im Gemeinderat vorgestellt hat und der erneut von uns durch unsere Abgeordneten Gutting und Sturm adressiert wurde: Da eine Abbiegespur über eine Gegenverkehrsspur immer problematisch ist, hat die CDU Neulußheim den Vorschlag gemacht, die momentan unbenutzte Straße auf der Brücke als Abbiegespur direkt auf die Landstraße in Richtung Waghäusel zu verlängern. Diese Maßnahme würde langfristig für Entlastung sorgen und Auffahrunfälle verhindern.

Luftfilter für die Lußhardt-Schule
Für die Entwicklung unserer Kinder und deren Lernfortschritt ist es von allergrößter Wichtigkeit den Präsenzunterricht an den Schulen sicherzustellen. Obwohl regelmäßige Lüftungen notwendig sind, wollen wir noch mehr Sicherheit schaffen, indem wir die Klassenzimmer an der Lußhardt-Schule mit Luftfiltern ausstatten. Leider wurde unser Antrag zur Anschaffung von Luftfilterfilter im letzten Jahr nicht von der Mehrheit des Gemeinderats getragen. Nun sind wir froh, dass nach einer Elterninitiative schnellstmöglich solche Geräte angeschafft werden.

Optimale Verkehrsplanung für eine bessere Wohnsituation
In den nächsten Jahren stehen einige Straßensanierungen an. Wir evaluieren bisherige Sanierungsprojekte, um Erkenntnisse für weitere Projekte zu gewinnen.
Die CDU-Fraktion ist der Meinung, dass die Neugestaltung des Areals um die neue Kultur- und Sporthalle erst in Angriff genommen werden kann, wenn die neue Halle in Betrieb ist. Meist ergeben sich Verkehrs- und Parksituationen erst im Betrieb. Das gesamte Gebiet vor der Schule bedarf einer Neugestaltung, das alte Gebäude mit den Fahrradständern kaum mehr genutzt und die Feuerwehrzufahrt aufgrund des Hallenneubaus eingerichtet werden muss. Wir sehen: Es gibt viel zu tun. Unserer Meinung nach sorgt es für mehr Arbeit, wenn wir nachträgliche Änderungen umsetzen müssen.
Selbst bei abgeschlossene Baumaßnahmen gibt es Verbesserungsbedarf. Die Straßenverkehrsbehörde hat die Anregungen der CDU-Fraktion im Areal Neue Ortsmitte positiv bewertet und so fordern wir Maßnahmen zur Verkehrssicherheit, wie einem „Vorfahrt gewähren“- Schild und die Kennzeichnung des Fußwegs in der Straße „Zum Meßplatz“, welcher nicht eindeutig erkennbar ist und oftmals als Parkplatz genutzt wird.

Kinder- und Jugendarbeit
Kinder und Jugendliche haben unter den Folgen der Corona-Pandemie am stärksten gelitten. Wir setzen uns für mehr Jugendbeteiligung ein. Aus diesem Grund hat die CDU-Fraktion beantragt, dass die Jugendstiftung BaWü den Gemeinderat über die Grundlagen der Jugendbeteiligung und über mögliche Formate wie Jungendforen, Online-Beteiligung oder den Jugendgemeinderat informiert.
Auch für die Sanierung der Skateranlage haben wir uns im Zweckverband Lußheim eingesetzt. Hier wird nächstes Jahr eine Besichtigung erfolgen mit dem Ziel, die Anlage wieder in Schuss zu bringen.

Die schwarze Null
Seit Jahren setzt sich die CDU Neulußheim für solide Gemeindefinanzen ein, beispielsweise für die Rückzahlung von Schulden innerhalb von zehn Jahren. Nur durch diesen nachhaltigen Umgang mit Steuergeldern ist es zu verdanken, dass die Gemeinde finanziell vergleichsweise gut durch die Krise kommt und Spielräume hat.

Für Fragen und Anregungen stehen wir unter den angegebenen Kontaktdaten zu Ihrer Verfügung.

Ihr CDU-Fraktion Neulußheim

Neues aus dem Landtag

Liebe Neulußheimerinnen, lieber Neulußheimer,
seit April vertrete ich den Wahlkreis Schwetzingen und damit auch unsere Heimatgemeinde im baden-württembergischen Landtag und gehöre den Ausschüssen für Bildung, Wissenschaft und Soziales an.
Bei Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können mich per Mail Andreas.Sturm@cdu.landtag-bw.de und Telefon 06205 3640571 erreichen – oder besuchen Sie mich in meinem Wahlkreisbüro in Hockenheim (Rathausstraße 2, Hockenheim), bei einem persönlichen Besuch bitte ich um vorherige Terminvereinbarung, da ich regelmäßig zu Sitzungen in Stuttgart bin.

« Bericht zum Online-Glühweintreff der CDU Neulußheim CDU Fraktion zieht Zwischenbilanz »